[ep] Power und Beauty – „The Gnome“

Das US-Mädchenquartett Power und Beauty (kein Fehler – das „und“ ist Absicht) liebt Deutschland. Oder eher das, was man sich in Amerika landläufig unter Deutschland vorstellt – also eine romantisierte Mischung aus Oberbayern, Österreich, dem deutschsprachigen Teil der Schweiz und Südtirol. Diese seltsame Vorliebe – in Teilen der USA scheint das ein kleiner Trend zu sein, über den letztens auch in OPAK berichtet wurde – schlägt sich natürlich auch in der Musik der Band nieder:

Fantastical childish musicality dancing together in unity with angelic immortal feminine vocals. All in front of a Bavarian backdrop, clothed in knee high socks and suspenders.

Jüngst erschien beim Netlabel Peppermill Records die ziemlich gelungene 4-Track-EP „The Gnome“, die es als kostenlosen Download gibt. Reinhören lohnt sich allemal, denn obwohl die Songs von Power und Beauty gelegentlich ein wenig arg zuckersüß ausgefallen sind, lässt vor allem das etwas dunklere „The Author Of Spring“ erahnen, dass Karli Fairbanks, Caroline Fowler, Anna Collins-Wakeman und Sarah Moyer doch über enormes Potenzial verfügen und weit mehr sind als vier etwas seltsame Mädchen, die sich gerne einmal gehäkelte Bärte in die hübschen Gesichter hängen. Ein echtes Fukengrüven eben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s