[album] trio.Schmetterling – „Untitled“

Mit der Beantwortung der Frage, wo genau eigentlich U-Musik aufhört und E-Musik anfängt, könnte man ganze Bücher füllen. Eine abschließende Antwort hätte man dann aber längst noch nicht, denn auch in der Musik ist es so, dass alles fließt. Sicher ist nur, dass irgendwo in diesem unscharfen und durchlässigen Grenzbereich das trio.Schmetterling zu finden ist. Alexander Binder (Bass), Keisuke Matsuno (Gitarre) und Jan Roth (Schlagzeug) sind im Prinzip ein klassisches Jazz-Trio, aber eben auch nur im weitesten Sinne, weshalb sich die acht experimentellen Instrumental-Stücke auf „Untitled“ nur schwer einem bestimmten Genre zuordnen lassen. Klar, Jazz ist dabei, Prog-Rock manchmal und gelegentlich sogar etwas Pop. Nur Easy Listening ist das trio.Schmetterling nie, nie, nie. Genug Zeit, etwas Geduld und ein offenes Ohr braucht es für „Untitled“ – wer all das mitbringt, darf sich auf eine spannende Reise gefasst machen, die an die Grenzen und manchmal sogar darüber hinaus geht. 

„Untitled“ von trio.Schmetterling ist bereits bei Analogsoul erschienen und kann direkt beim Label als CD mit handgemachter Verpackung bestellt werden. Digital gibt es das Ganze natürlich auch – dann aber ohne Handarbeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s