[buch] „Tiere essen“

Siehe da, die deutschen Verlage sind doch ab und an in der Lage, ein Buch mit einem hübschen Cover herauszubringen. „Tiere essen“ mit seinen vielen kleinen Schweinen, Kühen, Hühnern und Schafen auf grünem Grund sieht wirklich sehr ansprechend aus. In den kommenden Tagen werde ich dann nicht nur den schönen Umschlag anschmachten, sondern mich auch mit dem Inhalt von Jonathan Safran Foers neuem Werk beschäftigen.  

Mehr dazu aber demnächst, denn zuerst mögen noch die letzten paar Seiten von „Der Fliegenfänger“ gelesen werden…

Advertisements

2 Kommentare

  1. Ohja ja. Das Buch möchte ich auch lesen. Bin schon vor ein paar Monaten in Prag um die englische Ausgabe rumgeschlichen und habe sie dann aber doch nicht mitgenommen. In der ZEIT (von letzter Woche?) ist auch ein sehr guter Beitrag zu dem Thema. Bist du Vegetarier?

  2. Ganz genauso ist es bei mir auch. Ich esse nur Fleisch, wenn ich ich das Gefühl habe, es macht Umstände, wenn ich keines esse. Also wenn ich irgendwo eingeladen bin oder so. Außerdem schmeckt es mir auch. Aber immer weniger, muss ich sagen. Und ich denke auch, dass der Geschmack kein logisch haltbares Argument ist. Ich kann das so jedenfalls nicht begründen. Insgesamt glaube ich schon, dass es viel helfen würde, wenn jeder einfach mal auf ein oder zwei Fleischmahlzeiten pro Woche verzichten würde. So wie der Foer das vorschlägt. Wenn Menschen das zu dogmatisch sehen, bzw. die ganz Sache so ideoligisieren wollen, mag ich das auch nicht. Und ich hasse es, wenn Leute einem erzählen wollen, dass es ja sowieso nichts bringe Vegetarier zu sein (oder auf Fleisch so weit es geht zu verzichten), weil man ja immer noch Auto fährt und in der Urlaub fliegt und Eier isst usw.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s