Tour-Tipp: My Sister Grenadine

Reichlich spät kommt diese kleine Tour-Ankündigung, denn Vincenz Kokot alias My Sister Grenadine ist schon seit fast einer Woche kreuz und quer im Lande unterwegs. Mit im Gepäck hat der Berliner sein neues Doppelalbum „Subtitles & Paper Planes“ (Solaris Empire), das wirklich sehr gut gelungen ist.

Ich bin gespannt, wie die im Laufe der Zeit vom Soloprojekt zum Trio angewachsenen My Sister Grenadine die neuen Songs live umsetzen werden – immerhin teilt sich „Subtitles & Paper Planes“ in zwei recht unterschiedliche Hälften. Teil 1 ist mit Ukulele, Glockenspiel und ein paar Streichern relativ folkig gehalten, während in Teil 2 E-Gitarre und Gelooptes dominieren. Klingt jedenfalls nach interessanten Konzerten…

Termine:
07.09.10 Kiel – Prinz Willy
08.09.10 Rostock – Peter-Weiss-Haus
09.09.10 Hamburg – Hasenschaukel
10.09.10 Erfurt – Stadtgarten
12.09.10 Leipzig – Hauskonzert by Analogsoul*
14.09.10 Fürth – Babylon Kino
15.09.10 (AT) Wien – Fledermaus
17.09.10 (CH) Olten – Coq d´Or
18.09.10 Stuttgart – Café Galao
19.09.10 Frankfurt – Ponyhof (15h)
19.09.10 Darmstadt – Hoffart-Theater (20h)

* bitte anmelden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s