Talking To Turtles im E-Werk

Gestern stand ich vor der schweren Entscheidung, entweder zu Hause zu bleiben und bei einer Kanne Tee meine Erkältung endlich mal auszukurieren, oder mich auf nach Erlangen zu machen und mir den Auftritt der hochgeschätzten Talking To Turtles im E-Werk anzusehen. Einen Augenblick lang zögerte ich tatsächlich, aber am Ende fiel die Entscheidung dann doch pro Konzert aus. Selbstverständlich ein kluges Unterfangen, denn die Songs der in Leipzig beheimateten Band waren auch live fast so wohltuend wie eine ganze Packung Salbeibonbons. Getragen von der markanten, leicht brüchigen Stimme von Florian Sievers, trefflich akzentuiert von Claudia Göhler an Keyboard, Akkordeon und Glockenspiel und perfekt abgerundet von Stefan Streck (Bass, Banjo und Elektronik) und Charlie Paschen (Drums) entwickelten die Stücke einen einnehmenden, wärmenden und umarmenden Sog. Nicht zu vergessen natürlich die liebenswerten Details wie der alte, beleuchtete Globus, der Plastikhirsch und Claudias ganz besonders schönes Akkordeon (natürlich Marke Fröhlich…“Musik macht fröhlich“), die mir ein zusätzliches Lächeln aufs Gesicht zauberten.

The Notwist lassen da grüßen, manchmal auch Bright Eyes, aber am Ende sind Talking To Turtles doch immer eine Band mit einem gänzlich eigenständigen Sound, der mit offenen Ohren und einer großen Portion Aufmerksamkeit genossen werden sollte.

 

Die selbstbetitelte erste EP gibt es (kostenlos) beim Verein ehemaliger Nachbarn, die Debüt-LP „Monologue“ ist bei Devil Duck Records erschienen und das Remix-Album „Monologue Remixed“ steht bei Analogsoul als Gratis-Download zur Verfügung.

 

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s