„Dänischer“ Konzertabend

Update: Nun darf nach mehreren verpassten Gelegenheiten also auch hinter Missent To Denmark ein kleines Häkchen in meinem „Bands-die-ich-unbedingt-einmal-live-sehen-möchte“-Heftlein (das es in dieser Form allerdings gar nicht gibt) gemacht werden. Auf die Münchner hatte ich mich schon lange gefreut und umso schöner war es, dass sie den hohen Erwartungen in jeglicher Hinsicht gerecht wurden. Besonders großartig an der Band ist, dass sie komplett unberechenbar und äußerst wandlungsfähig ist und deshalb nicht auf einen bestimmten Sound festgetackert werden kann. Mit Schubladendenken jedenfalls kommt man da nicht allzu weit – ebenso wie bei den sympathischen Lingby, die ich ebenfalls nur empfehlen kann. Bands, die eine Posaunistin in ihren Reihen haben, sind sowieso immer ganz weit vorne mit dabei. Wegen „logistischer Unpässlichkeiten“ habe ich den Auftritt von Beat!Beat!Beat! leider komplett verpasst. Falls jemand berichten möchte, immer gerne – sind die wirklich den Hype wert, der um sie gemacht wird oder ist das einfach die nächste Sau, die durchs Indie-Dorf getrieben wird?

Viele Bands mit einem Dänemark-Bezug im Namen fallen mir spontan nicht ein. Umso erstaunlicher ist es, dass heute Abend gleich zwei davon im Erlanger E-Werk gastieren, nämlich Missent To Denmark aus Deggendorf bzw. mittlerweile München und Lingby aus Köln.

Einzig die Jungspunde von Beat! Beat! Beat! fallen da etwas aus dem Rahmen – hörenswert sind sie aber sicher trotzdem, wobei ich mich in erster Linie auf den Auftritt von Missent To Denmark freue.

Beat! Beat! Beat! + Supports: Missent To Denmark und Lingby
Mittwoch, 20. Oktober (Beginn: 21 Uhr)
E-Werk, Erlangen
AK 13 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s