The Great Bertholinis: Part 3

Es gibt sie, die schönen und guten Dinge aus Nürnberg, auch wenn mich Aktionen wie der derzeit stattfindende Lebkuchenmarkt manchmal am Verstand meiner geliebten (Beinahe-)Heimatstadt zweifeln lassen. The Great Bertholinis sind – trotz ihrer angeblich ungarischen Herkunft – eine dieser erfreulichen Erscheinungen.

Morgen erscheint bei Hazelwood Vinyl Plastics das neue Album von Todor, Oszkár, Ferenc, Gábor, János, László, Lobos und Zoltán. Der Titel ist mit „Gradual Unfolding Of A Conscious Mind – Part 3“ noch ein wenig sperriger ausgefallen als bei den beiden Vorgängern „Objects Travel In More Than One Direction“ (2006) und „Planting A Tree Next To A Book“ (2009) und auch musikalisch macht die Platte einen ordentlichen Schritt nach vorne. Die osteuropäischen Einflüsse schimmern nur noch ganz subtil durch, dafür gibt es aber immer wieder Momente, die in ihrer epischen Breite mit der Großartigkeit von Get Well Soon mithalten können.

Termine:
22.10. Berlin – Volksbühne (Hazelwood Festival)
02.11. Dresden – Societätstheater
04.11. Leipzig – Moritzbastei
13.11. Coburg – Sonderbar
19.11. (A) St. Leonhard – Club Leonhard
25.11. (A) Graz – Orpheum (Autumn Leaves Festival)
26.11. (A) Innsbruck – Treibhaus
04.12. Köln – Sonic Ballroom
09.12. Nürnberg – K4
16.12. Magdeburg – Moritzhof

P.S. Apropos Hazelwood und Nürnberg: Drüben beim Klienicum verlost Eike eine LP und ein schickes Shirt von The Audience. Teilnahmeschluss ist der kommende Montag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s