The Low Anthem nehmen in der Soßenfabrik auf

Juhu, The Low Anthem sind wieder da! Gestern wandten sich Ben Knox Miller, Jeff Prystowsky, Jocie Adams und Mat Davidson mit folgenden Worten an die musikaffine Weltöffentlichkeit:

We are finally releasing a new record. It’s been two years of reckless dream-chasing. We’ve scrapped and clawed that our small song not be destroyed in the machinery and noise of capitalism. At times mired in ugliness, but fumbling sometimes backwards into undreamt beauty. To you that have supported us all the way, we cannot thank you enough. You are fierce-hearted, underdogs and heroes to us.

„Smart Flesh“ heißt der in einer leer stehenden Nudelsoßenfabrik (Bild oben) in Central Falls, Rhode Island aufgenomme Nachfolger des überragenden „Oh My God, Charlie Darwin“ (ohne zu übertreiben eines meiner fünf Lieblingsalben aller Zeiten). Releasetermin in den USA ist der 22. Februar und ich hoffe, dass die Platte auch bei uns um den Dreh herum veröffentlicht wird…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s