EP // Benjamin Francis Leftwich: „Pictures“

Dass Benjamin Francis Leftwich bei uns bisher noch ein nahezu unbeschriebenes Blatt ist, wundert mich angesichts der Tatsache, dass zur Zeit scheinbar jeder junge Engländer, der eine akustische Gitarre halten kann, zur neuen Songwriter- bzw. Folk-Hoffnung hochgejazzt wird, schon ein wenig. Aber egal, Ruhm geht ja nicht immer Hand in Hand mit Qualität – oft ist sogar eher das Gegenteil der Fall.

Allerdings ist Benjamin Francis Leftwich aus York (eine Stadt, die ich dank der Green Line-Lehrbücher seit meiner Schulzeit sehr schätze) mittlerweile  über den Status des hoffnungsvollen Talents schon weit hinaus. Bereits mit seiner ersten EP „A Million Miles Out“ legte der Brite die Messlatte ordentlich hoch und auch „Pictures“, der jüngst erschienene Nachfolger, ist mehr als gut gelungen.

Abgesehen vom herausragenden Titetrack sind die vier neuen Songs beinahe noch ein wenig ruhiger und gelassener als die Stücke von „A Million Miles Out“ und bestechen mit sanftem Fingerpicking, sachte eingesetzten Streichern („Sophie“) und dezent in den Hintergrund gemischtem Gesang.

Kurzum: Eine sehr schöne EP – und zwar nicht nur für das derzeit herrschende Schmuddelwetter!

Benjamin Francis Leftwich – „Pictures“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s