[news] Gregor McEwan: „Houses and Homes“ bald auch auf Vinyl

Vergangenen November lieferte Gregor McEwan mit seinem beachtlichen Debüt „Houses and Homes“ eine der besten in Deutschland (und sonstwo) erschienenen Songwriterplatten des Jahres 2010 ab. Kluge Texte, eine melancholisch bis hoffnungsfrohe Grundstimmung und wohlüberlegte Instrumentierung harmonieren in den zwölf Song des Albums so hervorragend miteinander, dass man Gregor McEwan, der in Wirklichkeit ganz anders heißt und aus der Nähe von Münster stammt, glatt für einen aufstrebenden Songschreiber aus Schottland oder Irland halten könnte.

Grund genug, das bisher nur als CD erhältliche „Houses and Homes“ nun auch als exklusive Vinyl-Version zu veröffentlichen. Das neu gegründete Label Welcome Home Music bringt die auf 333 Exemplare limitierte Scheibe am 13. Mai heraus – für das gr0ßartige, gegenüber der CD-Ausgabe leicht veränderte Artwork zeichnet einmal mehr Olga Uwaga verantwortlich.

Live:
01.04. Bielefeld – Verve
02.04. Dortmund – Subrosa
04.04. Frankfurt – Ponyhof
09.04. Osnabrück – Glanz & Gloria (Popsalon Festival)
14.04. Berlin – Mammut Bar
23.03. Köln – Arttheater (Get Addicted Party)
11.05. Berlin – Ramones Museum
12.05. Hamburg – Hasenschaukel
13.05. Kiel – Prinz Willy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s