Das Jahr 2011 in Konzerten (I)

Zu einem Viertel ist das (Konzert-) Jahr 2011 nun auch schon wieder vorbei – höchste Zeit also, einmal kurz inne zu halten und das Gesehene und Gehörte Revue passieren zu lassen. Auch wenn mich nicht alles vom Hocker gerissen hat, gibt es doch ein paar Momente, an die ich mich sicher noch in vielen Jahren immer wieder gerne erinnern werde: Zum Beispiel an Peter Broderick, der etwas wackelig mit seiner Geige auf dem Piano-Hocker steht. Oder an Nils Frahm, der sich wie ein kleines Kind freut, weil einfach alles geklappt hat. Oder an den unglaublich liebenswerten Sam Beam, der wohl einer der drei freundlichsten Menschen der Welt ist. Oder an The Black Atlantic, die umringt von den Zuschauern das wunderbare „Dandelion“ spielen. Oder an das entsetzte Raunen, das durch die Reihen geht, als Teitur die (zum Glück billige, wie er beruhigend betont) Gitarre aus der Hand fällt. Oder, oder, oder…es war jedenfalls wunderbar, dabei gewesen zu sein.

***

Die bisher besuchten Konzerte auf einen Blick

Sensationell:
nichts

Exzellent:
Nils Frahm/Peter Broderick (Neues Museum, 5. April)

Sehr gut:
The Black Atlantic (Morph Club, 6. Februar)
Bored Man Overboard (MUZ, 26. Januar)
Iron & Wine (Freiheizhalle München, 11. Februar)

Gut:
Teitur (E-Werk, 24. März)
ClickClickDecker (MUZ, 30. März)
The Thermals (K4 Festsaal, 14. April)
Tusq (MUZ, 23. Februar)

Okay:
Petula (MUZ, 30. März)
Tift Merritt (Freiheizhalle München, 11. Februar)
The Bewitched Hands (MUZ, 23. Februar)
Tu Fawning (MUZ, 2. März)

Mäßig:
Ginger Redcliff (E-Werk, 24. März)
The Coathangers (K4 Festsaal, 14. April)
King Automatic (MUZ, 26. Januar)

Schlecht:
zum Glück nichts

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s