Stream: Beirut beim Festival Les Suds á Arles

Mal eine ganz andere Premiere: Eine Regenunterbrechung habe ich zumindest bei einem Livestream-Konzert bisher noch nicht erlebt. arte meisterte die zum Glück nur knapp fünfminütige Pause nach gut drei Vierteln des regulären Sets allerdings souverän und zeigte einfach Bilder vom wartenden, immer noch gut gelaunten Publikum, überblendet vom äußerst charmanten Hinweis „das Konzert beginnt in wigen Minuten“.

Auch der Band scheint die kleine Zwangspause nicht allzu viel ausgemacht zu haben – Zach Condon, der immer noch wirkt wie ein leicht verschrobener Internatsschüler, und seine fünf Mitmusiker waren jedenfalls vorher wie nachher glänzend aufgelegt. Aber macht euch am besten selbst ein Bild: Das komplette Konzert ist bei arte live web zu sehen.

Setliste:
1. The Concubine
2. The Shrew
3. Elephant Gun
4. Vagabond
5. After The Curtain
6. Postcards From Italy
7. Mimizan
8. Scenic World
9. Santa Fe
10. A Sunday Smile
11. East Harlem
12. Nantes
13. The Akara
– Regenpause –
14. Cherbourg
15. Carousels
16. My Night With The Prostitute From Marseille
– Ende –
17. Goshen
18. Mount Wroclai (Idle Days)
19. The Gulag Orkestar

Advertisements

3 Kommentare

    1. Das mit dem Einbetten klappt leider nicht bei den Gratis-Blogs von WordPress. Ansonsten hätte ich das gerne gemacht.

      Danke für den Tipp und Grüße zurück!

  1. Ich habe das komplette Konzert bei Artelive auch gesehen. Für mich gab es zwei hervorragenden Aufführungen: Zach, klar… und ARTE!.
    Vielen Dank für die Setliste…

    (Und Enschuldigung für mein Deutsch, aber Ich habe seit langem nicht geschrieben).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s