Wochenvorschau 02/12

So trist und grau, wie sich der Januar momentan präsentiert, liest sich auch der hiesige Veranstaltungskalender. Aber so langsam scheint die Stadt dann doch aus der Feiertagsbräsigkeit zu erwachen, denn mit dem Auftritt des hier bereits ausführlicher vorgestellten Norwegers Einar Stray am 10. Januar im Neuen Museum steht uns der erste potenzielle Konzerthöhepunkt des jungen Jahres ins Haus. Zur Einstimmung darauf sei folgendes sehr feines Wohnzimmer-Video zu „Arrows“ empfohlen:

Auch empfehlenswert und ebenfalls aus Norwegen ist Stian Kristiansens neuer Film „Ich reise allein“, in dem der feierwütige Literaturstudent und Proust-Liebhaber Jarle (gespielt von Rolf Kristian Larsen, optisch eine Mischung aus Heath Ledger, Christian Ulmen und Richard Reed Perry) von heute auf morgen mit dem Umstand zurechtkommen muss, dass er eine siebenjährige Tochter hat. Die Story mag zwar überschaubar und ein wenig vorhersehbar sein, aber dieses kleine Manko macht der wirklich sehr schöne Streifen, der seit dem 29. Dezember in den Kinos läuft, mit einer großen Portion Humor und Warmherzigkeit locker wieder wett. Nicht zu verachten ist außerdem der Soundtrack mit Beiträgen von Bob Hund, den Pixies, Kaizers Orchestra und Pulp.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s