(Album) Kristofer Åström: From Eagle To Sparrow

„From Eagle To Sparrow“ (Startracks, erschienen am 24. Februar) – der Titel ist bei Kristofer Åström diesmal fast schon programmatisch. War „Sinkadus“, die letzte Platte des seit jeher uramerikanisch klingenden Schweden, noch ein staubtrockenes Rockalbum, setzt das neue Werk auf klassisches Songwritertum mit Mundharmonika, akustischer Gitarre, Herzschmerz und allem, was sonst noch so dazugehört. Mit dem ebenso simplen wie wunderbaren „For You“ wird „From Eagle To Sparrow“ gleich von einem potenziellen Hit eröffnet, später leidet Kristofer Åström fast so schön wie William Fitzsimmons (in „Queen of Sorrow“ heißt es „Is it worth it to keep dreaming / If the world soon will fall to pieces“), breitet das sehr spartanische „Full Moon“ über beinahe neun Minuten aus, krönt das launige „Strong And Tall“ mit einem Mitsing-Refrain und gibt in der Outlaw-Ballade „Can You Imagine“ den Johnny Cash. Dazwischen wird die Platte zwar hin und wieder ein wenig konventioneller, aber das hohe Niveau bleibt vom Anfang bis zum Ende erhalten – anderes hätte man von Kristofer Åström ja auch wirklich nicht erwartet.

 Kristofer Åström – „Strong And Tall“

Tour:
11.03.12 Hamburg – Knust
12.03.12 Hannover – Mephisto
13.03.12 Göttingen – Apex
14.03.12 Bielefeld – Falkendom
15.03.12 Bremen – Tower
16.03.12 Lingen – Schlachthof
17.03.12 Köln – Gebäude 9
18.03.12 Dortmund – FZW
19.03.12 Saarbrücken – Garage
20.03.12 Wiesbaden – Schlachthof
21.03.12 Karlsruhe – Jubez
22.03.12 (CH) Luzern – Schuur
23.03.12 Freiburg – White Rabbit
24.03.12 Konstanz – Kulturladen
25.03.12 München – Ampere
26.03.12 Nürnberg – Hirsch
27.03.12 Halle – Objekt 5
28.03.12 Dresden – Beatpol
29.03.12 Berlin – Comet
30.03.12 Greifswald – Café Koeppen
31.03.12 Flensburg – Volxbad

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Ich kann mir nicht helfen, in mancher Hinsicht hat die globalisierung doch ihr gutes. Schweden, dia nach Amis klingen, und dann auch noch so coole Musik machen… Irgendwie auch absurd, aber hey! Wenn jemandem zum Beispiel K-Pop gefällt, kann er diese Musik machen, egal ob er aus Buxtehude kommt oder aus Nowosibirsk!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s