Live: The Soft Hills

The Soft Hills
MUZclub Nürnberg, 16.5.2012
Zuschauer: 50 – 60

Diese irreführenden Vergleiche immer! In den Ankündigungen zu The Soft Hills, deren im Januar veröffentlichtes Album „The Bird Is Coming Down To Earth“ komplett an mir vorbeigegangen ist, war stets auch von Sigur Rós die Rede, wovon beim Konzert freilich nichts zu merken war – keine Postrock-Ausbrüche (lässt man das hübsche Feedback-Gewitter ganz am Ende einmal außen vor), keine Kinderchöre und noch nicht mal eine Blaskapelle, die quer durch den MUZclub marschierte. Das sympathisch zurückhaltende Quintett aus Seattle verlegte sich vielmehr auf eine Mixtur aus Westküsten-Klängen inklusive Lap-Steel und in den besten Momenten an die Fleet Foxes erinnernden Harmoniegesängen, klassischem Indierock und psychedelischem Seventies-Kram. Gerade in den lauteren bzw. melodieseligen Momenten klang das alles ziemlich gut, während mich die eher experimentellen Passagen nicht so richtig packen wollten – zumindest nicht so sehr wie die barfüßige Wursthaarträgerin, die sich beinahe während des gesamten Konzerts in der (äußerst zweifelhaften) Kunst des Ausdruckstanzes übte.

weitere Termine:
17.05.12 Berlin – Lovelite
18.05.12 Halle – Objekt 5
19.05.12 Braunschweig – B58
20.05.12 Dresden – Kunsthofgohlis
21.05.12 Hannover – Sing Sing
22.05.12 Mainz – Schonschön
23.05.12 Bielefeld – Verve
24.05.12 Stuttgart – Zwölfzehn
25.05.12 Schongau – Connect-Wochenende Festival
26.05.12 (CH) Thun – Café Mokka

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s