Bardentreffen (2): Der Freitag

Mit den Kanadiern Yukon Blonde, die um 19 Uhr auf der großen Bühne auf dem Hauptmarkt ihr Stelldichein geben, wurde im ersten Teil unserer völlig subjektiven Bardentreffen-Vorschau schon der vermeintliche Höhepunkt des Freitags vorgestellt. Abgesehen davon lohnt sich am 27. Juli in erster Linie ein Besuch bei folgenden mehr oder weniger regionalen Acts:

Phil Vetter (Kulturgarten im Künstlerhaus, 19 Uhr): Der Münchner Songschreiber (Foto oben) darf mit Fug und Recht als Tausendsassa bezeichnet werden, denn von der bluesgeschwängerten Pianoballade über klassischen Folk im Stile des frühen Bob Dylan bis hin zu Reggae und radiotauglichem Pop hat der Herr so ziemlich alles im Repertoire. Das sehr bunte aktuelle Album „Karate“ ist allerdings ein wenig schwächer ausgefallen als seine Vorgänger – deshalb unsere Empfehlung: Vorbeischauen, ein paar Songs abwarten und dann bleiben oder schnell das Weite suchen.

The Grand Paradiso (Lorenzer Platz, 20.15 Uhr): Als eine der vielen mindestens okayen von Folk, Americana und Country beeinflussten Bands aus der Region haben sich The Grand Paradiso, deren zweites Album „Ten Thousand Islands“ im März 2011 erschienen ist, mittlerweile einen guten Ruf und eine solide Fanbasis erspielt. Grund genug, dem Trio einen Primetime-Platz auf dem Lorenzer Platz zuzuschanzen. Unsere Empfehlung: Keine ganz großen Überraschungen erwarten und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Wrongkong (Kulturgarten im Künstlerhaus, 21.30 Uhr): Der Electropop von Wrongkong und you sound great passen in etwa so gut zusammen wie Ölsardinen und Schokoladenpudding, aber dennoch soll der Auftritt der Lokalmatadoren mit kanadischer Sängerin nicht unerwähnt bleiben. Wer für sein aktuelles Album nämlich von Rolling Stone bis ZEIT höchstes Lob einheimst, hat sich durchaus Applaus verdient – sogar von den Ölsardinen. Unsere Empfehlung: Tanzen! Oder eben gar nicht erst hingehen.

***

bisher erschienen:
Teil 1 – Yukon Blonde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s