Boat to Row

Loyal Light EP

Schön, einer Band bei ihrer Entwicklung zuschauen zu können und festzustellen, dass es stetig bergauf geht. Boat to Row aus Birmingham bemerkten jüngst in einem Interview mit For Folk´s Sake, dass sie nun langsam ihren ureigenen Sound gefunden hätten. Dem soll hier beim besten Willen nicht widersprochen werden, denn tatsächlich macht „Loyal Light“, die dritte EP des jungen englischen Quintetts, einen deutlich ausgereifteren Eindruck als die auch schon recht vielversprechenden Vorgänger.

Der beschwingte Titelsong und das die EP beschließende „Old Scenes“ erinnern dabei fast ein wenig an die Decemberists (ca. „Picaresque“), was wohl vor allem daran liegt, dass die Stimme von Michael King der von Colin Meloy nicht ganz unähnlich ist – ansonsten dürfen wir uns an einer großen Portion britischen Folks und warmherziger Instrumentierung mit Geige, Banjo, Mandoline und Bläsern erfreuen.

Für kleines Geld kann – und sollte – „Loyal Light“ ab sofort bei Bandcamp erworben werden:

///

Den Song „Freedom“ gibt es sogar als kostenlosen Download:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s