Reingehört (2)

Talking Pets: „Asteroids“

Talking Pets

Verfrühte Weihnachtsgeschenke verteilen momentan viele Bands. „Asteroids“, die auf der Bandhomepage zum kostenlosen Download bereitstehende aktuelle EP der Talking Pets aus München, hat mit Weihnachten an und für sich aber gar nicht viel zu tun und wird deshalb (wie eigentlich alle guten Geschenke) auch lange nach den Festtagen noch interessant sein. Wir haben mal reingehört:

Asteroids
Jn: Klingt ein wenig nach den Get Up Kids, oder? Nur ohne das Düdelüü-Keyboard. Dafür mit leichten Stadionrock-Ansätzen.
Ch: Da kann ich dir nur zustimmen. Mir gefällts – der Song hat echte Hit-Qualitäten.

Circles
Ch: Ich finde, das hört sich alles sehr US-amerikanisch an. (lacht)
Jn: Stimmt. Moderner College-Rock eben – vor zehn Jahren wären die damit sicher durch die Decke gegangen.

The Sea
Ch: Der Song könnte jetzt glatt von Death Cab For Cutie sein – der Gesang und der ganze Aufbau erinnern mich schon sehr an die Herren aus Seattle.

Fazit
Ch: Schade eigentlich nur, dass die EP so schnell vorbei ist. Sonst habe ich da allerdings gar nichts auszusetzen, weil das genau meinem Geschmack entspricht.
Jn: Ich hätte da jetzt auch noch eine Weile länger zuhören können!
Ch: Mir gefällt vor allem, dass nicht versucht wird, krampfhaft einem kurzfristigen Hype hinterherzurennen – mit Dreiecken und Kreuzen im Bandnamen, einem verschwommenen Coverfoto in Pastellfarben und all so einem Quatsch. Das ist halt klassischer Indie-Pop, der vor zehn Jahren schon gut gewesen wäre und auch in zehn Jahren noch hörenswert sein wird.

///

Termine:
05.01.13 München – Muffathalle (Release Party)
12.01.13 Murnau – Westtorhalle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s