Folly & The Hunter – „Tragic Care“

Folly and the Hunter

Offenbar verstehen sich Folly & The Hunter ganz blendend darauf, ihre Platten genau dann zu veröffentlichen, wenn sich in meinem Leben größere Veränderungen ankündigen. Das war 2011 mit dem Debüt „Residents“ so und ist nun auch mit „Tragic Care“, dem Zweitwerk der Kanadier, wieder der Fall.

In den letzten Tagen habe ich kaum etwas anderes angehört und schon nach diesen gut fünf Hördurchgängen bin ich mir sicher, dass mich „Tragic Care“ noch sehr lange begleiten wird. Ausführlicheres zu den einzelnen Songs möchte ich hier allerdings gar nicht schreiben, weil das schlicht und ergreifend jeden Rahmen sprengen würde. Nur so viel: Die neuen Stücke machen einen etwas ausgefeilteren Eindruck und insgesamt wirkt die Platte ein wenig runder als ihr (natürlich ebenfalls sehr gut gelungener) Vorgänger. Ich bin schwer begeistert davon, wie hervorragend „Watch for Deer at Dawn“ und „Tragic Care“ aufgebaut sind. Außerdem liebe ich diese schwebenden Background-Chöre in „Vultures“, die mich sehr an „The Washington D.C.“ von Mexican Elvis erinnern, und die Art und Weise, wie „How It Came Down“ das Tempo des Albums ein ganz klein wenig anzieht. Das wunderschöne Finale von „Whatever We Can Make“ hat mich beim ersten Hören fast zu Tränen gerührt und selten zuvor konnte ich mich mit einer Textzeile so sehr identifizieren wie mit „by the time that I met you, I was far behind where I thought I´d be“ („Masks“).

Schwieriges zweites Album? Von wegen! Folly & The Hunter sind nun noch besser als bisher – LP Nummer drei wünsche ich mir dann im kommenden Frühjahr, pünktlich zur nächsten größeren Veränderung…

  • Folly & The Hunter – „Tragic Care“ (Outside Music, 16. April 2013)
Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s