Die kleine Videoschau (1)

[An sich möchte ich in dieser Rubrik neue Videos vorstellen, die mir irgendwann mal über den Weg gelaufen sind. Dass gleich die erste Folge zu einer rein bayerischen Angelegenheit wird, war so nicht geplant, freut mich aber trotzdem sehr.]

Für „The Sea“ haben sich die Talking Pets offenkundig stark von Death Cab For Cutie inspirieren lassen. Einen Originalitätspreis gibt es für die Münchner heute also ausnahmsweise mal nicht, aber der Song, der als Teil der „Asteroids EP“ nach wie vor zum kostenlosen Download erhältlich ist, ist natürlich trotzdem sehr schön.

***

Wäre die Stimme des Sängers noch um 50% rauer, würden A Kiss From Wendy wie Nürnbergs Antwort auf Chuck Ragan klingen. So bleibt eben geradliniger Folk-Rock (Stichwort: „grundehrlich“), der sich auch im Vorprogramm von Frank Turner oder eben Chuck Ragan nicht schämen müsste. Am 22. Mai präsentieren A Kiss From Wendy im Club Stereo ihr Debüt-Album „Hope“.

***

Deutlich eigenständiger als die beiden anderen Künstler in dieser kleinen Videoschau präsentiert sich schließlich Uphill Racer aus Ingolstadt in seiner neuen Single „Happy XOXO“, die ein erster Vorgeschmack auf das am 24. Juni erscheinende Album „Golden Anchor“ ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s