Frightened Rabbit | Late March, Death March EP

Frightened RabbitUnd schon wieder eine neue Veröffentlichung aus dem Hause Frightened Rabbit: Das Herzstück der aktuellen, leider nur digital erhältlichen EP bildet diesmal der Song „Late March, Death March“, der in der Albumversion und einer (für meinen Geschmack nicht ganz so berauschenden) alternativen Fassung zwei Mal vertreten ist. Abgerundet wird die fünf Songs starke Scheibe von zwei Live-Mitschnitten („December’s Traditions“ und „The Oil Slick“), sowie dem am Record Store Day erstmals erschienenen „The Architect“, einer hervorragenden Kooperation mit dem Manchester Orchestra, die den Kauf der EP dann doch interessant macht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s