Jake Bellows: All Right Now

Foto: Tony Bonacci

Foto: Tony Bonacci

Jake Bellows von Neva Dinova, bei uns wohl am besten bekannt für die Split-EP mit Bright Eyes („One Jug Of Wine, Two Vessels“), veröffentlicht nach einer längeren künstlerischen Auszeit Anfang August auf seinem Haus- und Hoflabel Saddle Creek ein neues Solo-Album namens „New Ocean“. Paste spricht der Platte eine weite stilistische Bandbreite von Bossa Nova bis Soul zu, was mir an sich nicht ganz so sehr behagt. Zumindest das vorab zu hörende (und zum kostenlosen Download bereitstehende) „All Right Now“ ist allerdings am ehesten in der Schublade „schnörkellos nach vorne gehender Indie-Rock“ abzulegen. Schön!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s