Mittwochsmusik: Nicolas Sturm

Nicolas Sturm (rechts) und Ensemble (Foto: PR).

Nicolas Sturm (rechts) und Ensemble (Foto: PR).

Aus den Heerscharen von jungen deutschsprachigen Songwritern ragt Nicolas Sturm schon seit einer ganzen Weile positiv heraus, weil er sich nicht mit weichgespülten Oberflächlichkeiten zufrieden gibt, sondern Texte schreibt, die gleichermaßen poetisch wie schnodderig sind. Allein das wuchtige Titelstück der neuen EP „Manhattan“, die dieser Tage bei PIAS erscheint, ist wieder einmal voll von Anspielungen auf Ingeborg Bachmann, Goethe, die Bibel und nicht zuletzt Leonard Cohen, dessen „First We Take Manhattan“ bei Nicolas Sturm so klingt:

Ich verkaufe Manhattan und verkaufe ganz West-Berlin
für Unsterblichkeit und einen Eimer voll Aspirin.

Nicolas Sturm & Das Klingen Ensemble auf Tour:
02.11.13 Karlsruhe – Tempel (solo, Support für Yasmine Tourist)
04.11.13 Hamburg – Astrastube
05.11.13 Berlin – Séjour Sessions
06.11.13 Berlin – Valentinstüberl
07.11.13 Frankfurt – Das Bett
08.11.13 Düsseldorf – Kassette
09.11.13 Aachen – Raststätte
10.11.13 Trier – Brunnenhof
12.11.13 Darmstadt – Schlosskeller
13.11.13 München – Milla Club
14.11.13 (CH) Basel – Zum Goldenen Fass
15.11.13 (CH) Zürich – Bar Rossi
16.11.13 (CH) Thun – Café Mokka

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s