Kritik: Chris Pureka

Chris Pureka: „How I Learned to See in the Dark“

Ein Hoch auf die Entschleunigung! Während andernorts Hypes so schnell verglühen, wie sie ausgerufen werden, pfeift  Chris Purekas aktuelles Album „How I Learned to See in the Dark“ auf schnelllebige Moden. In den USA ist die Platte nämlich bereits im Jahr 2010 erschienen ist, ist die dritte LP der burschikosen Amerikanerin dank Haldern Pop Recordings nun endlich auch bei uns erhältlich. Trotz der gut vier Jahre, die seit der ersten Veröffentlichung vergangen sind, klingen die zwölf Songs keineswegs angestaubt. Kein Wunder eigentlich, denn die Musik von Chris Pureka, die inzwischen in Portland lebt, ist ohnehin eher traditionell geprägt und auf Zeitlosikgkeit ausgelegt.

Zwischen klassischem Singer/Songwritertum, Americana und einem kleinen Schuss Country gelingen Chris Pureka hervorragende Songs, die mal sanft dahinfließen („Barn Song“, „August 28th“), mal recht düster daherkommen ( „Damage Control“, „Hangman“) oder sich von einer beschwingten Seite zeigen („Lowlands“). Ein ganz besonderer Höhepunkt ist außerdem das grandiose Streicher-Finale des ohnehin famosen „Landlocked“.

Es mag eine Weile gedauert haben, bis es Chris Pureka nach Deutschland geschafft hat – spätestens jetzt ist es aber an der Zeit, dieser weithin unterschätzten Songschreiberin Gehör zu schenken!

„How I Learned to See in the Dark“ erscheint am 21. Februar bei Haldern Pop Recordings.- Chris Pureka auf Tour: 20.2.14 Dresden – Thalia Theater, 21.2.14 München – Ampere, 23.2.14 (A) Wien – B72, 25.2.14 (CH) Zürich – Ziegel Oh Lac, 14.3.14 Rees-Haldern – Haldern Pop Bar, 15.3.14 Göttingen – Theaterkeller.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s