Die imaginäre Band

And the Golden Choir veröffentlichen Ende September ihre erste EP

Natürlich könnte man And the Golden Choir nun ganz schlicht und einfach als neues Solo-Projekt von Tobias Siebert (einst bei Delbo und Klez.e, darüber hinaus Produzent von Slut, Enno Bunger und vielen anderen) bezeichnen. Das würde aber ein wenig zu kurz greifen und die ganze Kühnheit dieser musikalischen Unternehmung nicht genügend würdigen. And the Golden Choir ist nämlich eine vollwertige Band, die sich aus Tobias Siebert und zahlreichen seiner Alter Egos zusammensetzt. Diese „imaginären Mitmusiker“ spielen ihre Parts im Studio ein und unterstützen den selbst diverse Instrumente bedienenden Mastermind später schließlich tatkräftig auf der Bühne. Und zwar nicht als Konserve aus dem Laptop oder der in den letzten Jahren leider allgegenwärtigen Loop-Station, sondern stilecht von Vinyl. Wie das klingt? Ganz hervorragend natürlich, siehe und höre zum Beispiel hier:

Das noch namenlose Debütalbum von And the Golden Choir soll im Januar 2015 erscheinen, am 26. September gibt es als Vorgeschmack bereits die EP „It’s Not My Life“ (Loob Musik).

And the Golden Choir live: 21.09.14 Ulm – Cat, 26.09.14 (Ö) Wien – SUB (mit Garish), 30.09.14 Köln – Die Wohngemeinschaft, 04.10.14 Wuppertal – Hutmacher, 05.10.14 Offenbach – Lokschuppen, 11.10.14 Erfurt – Franz Mehlhose (mit A Forest), 22.10.14 Leipzig – Horns Erben, 24.10.14 Magdeburg – Moritzhof, 25.10.14 Lüneburg – Asta Wohnzimmer.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s