Gregory Alan Isakov – „The Stable Song“ (für Hauskonzerte)


Remember when our songs were just like prayers.
Like gospel hymns that you called in the air.
Come down come down sweet reverence,
Unto my simple house and ring…
And ring.


Vor einem Weilchen gab der in Südafrika geborene, aber bereits seit vielen Jahren in Colorado lebende Gregory Alan Isakov eine Reihe von Konzerten in Europa, darunter auch eines in München. Kurz vorher traf sich der talentierte Songschreiber mit den ebenso talentierten und zudem sehr engagierten Menschen von den Hauskonzerten und spielte für sie „The Stable Song“ ein. Das Lied ist quasi ein Klassiker, stammt es doch von Gregory Alan Isakovs 2007 erschienenen Debütalbum „That Sea, The Gambler“, das ebenso empfehlenswert ist wie die späteren Werke „The Empty Northern Hemisphere“ (2009) und „The Weatherman“ (2013).

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s