Zwei Empfehlungen aus Manchester

Statt hier jetzt ganz groß einen musikalischen Adventskalender aufzuziehen, der am 8. Dezember langsam an Fahrt verliert, bevor er am 15. Dezember endgültig sein Leben aushaucht, zwei kleine Empfehlungen zur neuen Woche — hinter beiden stecken zufälligerweise Künstler aus Manchester.

1) Andrew James Pegram alias Herdwhite ist noch ein nahezu unbeschriebenes Blatt — zumindest mir sagte der junge Mann bisher gar nichts. Seine aktuelle EP „The Council of Foxes“ ist eben erschienen, zwei der drei Songs darauf treffen meinen Geschmack leider überhaupt nicht (zu elektronisch!), das äußerst atmosphärische Titelstück gefällt mir dafür umso mehr.


2) Über den Geheimtipp-Status sind The Slow Show mittlerweile hinaus und „White Water“, das Anfang März erscheinende Debütalbum der Engländer, dürfte sicher nicht nur von mir mit großer Spannung erwartet werden. „Dresden“, die aktuelle Single der Band, ist außerdem ohne Zweifel eines meiner Lieblingslieder des langsam zu Ende gehenden Jahres. Nun gibt es dazu auch ein sehr schönes, ziemlich berührendes Video:


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s