James Vincent McMorrow: Live at the Ace Hotel

Foto: Vee Saunders

Foto: Vee Saunders

Für James Vincent McMorrow war 2014 ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr. Nicht nur hat der Brite mit der prägnanten Stimme für sein im letzten Januar erschienenes Album „Post Tropical“ viel Kritikerlob eingeheimst, sondern auch in der Gunst der Fans noch einmal ordentlich zugelegt — ausverkaufte Konzerte auf der ganzen Welt bestätigen das.

Als gar nicht mal so kleines Dankeschön verschenkt James Vincent McMorrow auf seiner Homepage nun den satte 14 Songs umfassenden Konzertmitschnitt „Live at the Ace Hotel, Los Angeles“. Um eine kleine Gegenleistung wird aber dennoch gebeten:

All I ask is that if you’re feeling it, that you share it. I’m incredibly proud of this show that we took all over the world for the last 12 months, and I want as many people to hear it as possible.

Das dürfte sich doch einrichten lassen…

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s